main navigation main content
Rosh Pina - Pastoraler Geheimtipp für Touristen in Galiläa

ROSH PINA

Pastoraler Geheimtipp für Touristen in Galiläa

0 Facebook SHARES

Drehen Sie die Zeit zurück im malerischen Dorf in Galiläa

Rosh Pina, auch bekannt als die Prinzessin von Galiläa, bietet eine perfekte Mischung aus Natur, Kultur, Geschichte und Unterhaltung. Ein wunderschön restauriertes Dorf im Norden, in dem alte Olivenbäume und idyllische Häuser von goldenen Feldern umgeben sind: Rosh Pina ist genau der Ort für Freizeit und Erholung, an dem Besucher das dörfliche Leben von vor einem Jahrhundert erleben können.

Wo magische Stille nur von Vogelgezwitscher unterbrochen wird

Suchen Sie einen ruhigen Ort in der Natur, der an die Toskana oder die Provence erinnert? Dann fahren Sie Richtung Rosh Pina. Hier gibt es fernab der Sehenswürdigkeiten des Dorfes ländliche Gebiete, die Sie in längst vergangene Zeiten zurückversetzen. Hier finden Sie eine Vielzahl von Gasthäusern, in denen Sie warmherzig empfangen werden.

In den romantischen Gassen des Dorfes, fernab vom Trubel der Großstadt finden Sie Erholung und gleichermaßen Inspiration.

Tauchen Sie ein in die natürliche Schönheit, wandern Sie entlang der grünen Wanderwege entlang des Fluss von Rosh Pina oder durch die Gärten des Barons von Rothschild, der Berichten zufolge den großen Gärten von Versailles nachempfunden wurde. Atmen Sie die frische Luft ein und genießen Sie beim Schlendern die schöne Aussicht. So werden Sie eins mit der Natur und können auftanken.

Eine Ferienanlage mit einzigartigem, künstlerischen Charme

Schlendern Sie die Kopfsteinpflasterstraßen entlang, die an alte europäische Städte erinnern, und Sie werden in eine herrliche kulturelle und künstlerische Atmosphäre eintauchen, die von den sanften Hügeln Galiläas umgeben sind. Ein Ort mit trendigen Cafés, Gourmetrestaurants, Kunstgalerien, Museen, Festivals, historischen Stätten und Einkaufszentren. In der Stadt wimmelt es von Antiquitäten, Kultur, kulinarischen Genüssen, die gemeinsam Geschichten von der ersten „Galiläa Moshava“ und der Gründung der jüdischen Gemeinden in Israel erzählen.

VERBINDEN SIE SICH MIT UNS


page footer