main navigation main content
Nazareth

NAZARETH: EIN JUWEL MIT VIELEN FACETTEN

Das historische Zentrum mit aufregenden modernen Seiten

0 Facebook SHARES

Nazareth ist weltweit als die Stadt bekannt, in der Jesus aufwuchs, und ist ein beliebtes Reiseziel für christliche Pilger. Diese Stadt ist ein wahres Juwel, das darauf wartet, von Ihnen entdeckt zu werden. Die Päpste Johannes Paul II. und Benedikt XVI. haben die Stadt bei ihren Besuchen in der Region aufgesucht, ebenso wie Zehntausende von Touristen, die jedes Jahr nach Nazareth strömen.

Unzählige heilige Stätten, eine ereignisreiche Geschichte, farbenfrohe Märkte, eine dynamische kulinarische Szene, erstaunliche Gastfreundschaft und zahlreiche Sehenswürdigkeiten sind nur eine Auswahl der Gründe, warum eine Reise nach Israel nur mit einem Aufenthalt in Nazareth komplett ist.

Erleben Sie die spannende, faszinierende, multikulturelle Vielfalt dieser Stadt. Sie werden sich verlieben.

Gehen Sie in den Fußspuren von Jesus von Nazareth

Erkunden Sie die Wiege des Christentums und nehmen dabei die einzigartige spirituelle Atmosphäre der Stadt in sich auf. Wandeln Sie in den Fußspuren von Jesus von Nazareth, der hier mit seiner Familie seine Kindheit und Jugend verbrachte.

Besuchen Sie die faszinierende Verkündigungsbasilika, die dem christlichem Glauben zufolge genau an dem Ort steht, wo der Engel Gabriel Maria verkündigte, dass sie mit Jesus schwanger sei. Besuchen Sie die bezaubernde Kirche St. Gabriel und waten Sie durch den Marienbrunnen, dessen Wasser Heilkräfte besitzen soll. Und lassen Sie nicht die Synagogenkirche aus, die auf den Ruinen der alten Synagoge Jesu gebaut sein soll.

Erkunden Sie weitere Teile der Stadt und lassen Sie sich von Ihren vielen Sehenswürdigkeiten bezaubern. Besuchen Sie das Dorf Nazareth und das internationale Zentrum „Maria von Nazareth“, wo die Geschichte zum Leben erwacht. Wandern Sie zum Berg Precipice, wo der Überlieferung zufolge das Volk von Nazareth versuchte, Jesus in den Abgrund zu stoßen. Nehmen Sie die besondere Energie des Ortes und den atemberaubenden Panoramablick in sich auf.

Tipp: Weil es so viel zu tun und zu sehen gibt, könnte eine Führung das Richtige für den Besuch sein. Nichts ist so gut, wie einen Ort aus der Perspektive der Einheimischen kennenzulernen.

Lernen Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und die berühmte Gastfreundschaft von Nazareth kennen

Die größte arabische Stadt Israels hat seit Ihren Ursprüngen als kleines Dorf zu Römerzeiten einen weiten Weg zurückgelegt: Heute ist sie eine aufregende, moderne und lebendige Mini-Metropole mit aktiver Kulturszene, spannender Kulinarik und berühmter Gastfreundschaft.

Lassen Sie sich ein auf ein Stadtabenteuer. Wandern Sie durch die Kopfsteinpflastergassen der lebhaften Märkte und nehmen Sie die Gerüche, Aromen und Geräusche in sich auf. Setzen Sie sich in ein Café und erfreuen Sie sich an dem guten Essen und dem authentischen kulturellen Leben. Dabei stehen immer auch Musik und faszinierende Gespräche auf dem Menü. Essen Sie in den einheimischen Restaurants, um einige der besten und kreativsten Gerichte zu genießen, die Sie je probiert haben. Unser Tipp: Auf keinen Fall das Dessert vergessen!

Erkunden Sie die Architektur und die Museen der Stadt und besuchen Sie vielleicht sogar eine „Halva“-Fabrik. Übernachten Sie in einem der zahlreichen Hotels, Gasthäusern, Hostels oder nutzen Sie eine der sonstigen Möglichkeiten. Aus der Ferne ertönen die Kirchenglocken, die jeden Tag um Mittag in perfekter Harmonie läuten, um dem Augenblick der Verkündigung zu gedenken. In Nazareth laufen alle Fäden zusammen.

photo credit:   Mordagan

VERBINDEN SIE SICH MIT UNS


page footer